Leipzig
+49 351 - 1605 7121
lemke @ thomashorstlemke.de

Kategorie: LifeCoaching

Lebenswert Blog

Formulierungsfragen sind Denkfragen

„Formulierungsfragen sind Denkfragen“ sagte uns unser Lehrer früher oft.Und während ich es damals in der Schulzeit eher auf einer flachen Ebene verstand, sehe ich heute einen tieferen Sinn darin. Wie wir etwas formulieren, welche Worte wir verwenden, sagt viel über unser Denken und über unser Weltbild aus.Nehmen wir den Beispielsatz „Wir werden belogen und betrogen.“,…
Read more

Ohnmacht und Allmacht bei Corona

Zur Zeit, in der Corona-Krise im April 2020, werden viele Menschen konfrontiert mit ihren Ohnmachts- und Allmachtsempfindungen. Sie fühlen sich etwas Größerem ausgeliefert (dem Staat,.der Krankheit, der Welle) . Und um sich zu regulieren, gehen sie dann ins Gegenteil, in Richtung Allmacht: „Denen werden wirs zeigen, das lassen wir nicht mit uns machen“ oder “…
Read more

Freifliegende Emotionen, die sich Themen suchen…

Sobald ein Thema ihnen ein kleines Stück entgegenkommt, heften sie sich daran. Und dies kann durchaus gefährlich sein, weil so Situationen mit größerer Emotionalität aufgeladen werden, als eigentlich angemessen wäre. Ein Beispiel: Wut, … die Emotion, die uns hilft, unseren Raum zu verteidigen.Da werden von jemandem die Grenzen verletzt und er kann, darf oder soll…
Read more

Es kommt mir so vor, als bräuchte ich Ihre Erlaubnis,

…hörte ich ihn durchs Telefon sagen, den gestandenen Mann, erfolgreichen Unternehmer und Klienten von mir. Wir arbeiteten bereits mehrere Monate zusammen. Er war gekommen, weil er sich nicht mehr als „ich selbst“ fühlte. Er war oft bei seiner Mutter, hatte kaum noch Zeit für sich, versuchte den Streit unter seinen drei Geschwistern zu moderieren und…
Read more

Die gemeinsam erschaffene Welt

Sozialer Konstruktionismus  Krisenmodus – hier sehen wir eindrücklich , was Bilder, Aufmerksamkeitsfokussierung und Kommunikation bewirken können. An die Teilnehmenden des 2020 aktuellen Kurses „Systemisch beraten und coachen“ – Systemische Beratung DGSF am DISA. Liebe Teilnehmer*innen, wir sprachen bei unserem ersten Kursmodul über vier Quellen des systemischen Arbeitens. Eine davon war der soziale Konstruktionismus.Ein gutes Beispiel…
Read more

Die Geschichte vom preiswerten Hammerschlag

Herr Meyer fuhr nachts mit seinem Auto von Chemnitz nach Frankfurt. In der Nähe von Eisenach fing sein Auto an zu holpern und zu stocken. Er konnte den Wagen zum Glück noch auf einen Parkplatz lenken! Der Motor ging in der Ausfahrtspur schon aus und mit getretener Kupplung rollte Herr Meyer direkt vor das Toilettenhäuschen.…
Read more

Wie werden meine Tage aussehen?

Beim Sommerurlaub in Hamburg. In der Mittagszeit sehe ich viele gut gekleidete Anzugträger und Kostümträgerinnen.Ich setze mich in ein Cafe, lese das Buch „Business for Bohemians“ von Tom Hodgkinson und höre wie sich zwei der teuer gekleideten Büromenschen am Nebentisch unterhalten. Finstere Gesichter, es geht um Dienstwagen (sehr teure), Boni (scheinbar sehr hohe) und Chefs…
Read more

So finden Sie zu jedem einen Draht! – wenn Sie es wollen.

Heute stelle ich ihnen eine Technik vor, mit der Sie zu jedem Menschen einen Draht finden können. Ja, auch ich kenne es: Manchmal begegnen einem Menschen, mit denen man auf den ersten Blick möglichst nichts weiter zu tun haben möchte.Dafür gibt es ja auch eine einfache Lösung: Man geht ihnen aus dem Weg! Doch was…
Read more

Werfen Sie Ballast ab! – Bringen Sie es zum Ende.

Sie wundern sich, warum sie so geschafft sind, obwohl sie doch eigentlich im Augenblick gar nicht so viel tun?Sie fühlen sich sehr belastet?Sie haben den Eindruck, alles ist zu viel ist oder zumindest mehr, als sie gerade schaffen können? Dies könnte daran liegen, dass Sie viele lose Enden mit sich herum tragen, dass viele unvollendete…
Read more

Ernährung – Und was füllen SIE in sich hinein?

Heute möchte ich Ihnen von einer persönlichen Erfahrung berichten über die ich selbst erstaunt bin.Vor einem knappen Jahr habe ich meine Ernährung umgestellt. Und ich hätte niemals geglaubt was sich dadurch alles verändert. Aber von vorn:Schon vor etwa 10 Jahren kam mir erstmals der Gedanke, dass eine veränderte Ernährung mir und meinen Körper gut tun…
Read more

Locker und entspannt zum Ziel

Arbeiten Sie mit Gewohnheiten, statt mit Zielen Sicher haben Sie im Leben noch etwas vor. Wahrscheinlich wollen Sie gern noch irgendetwas erreichen, etwas an Ihrem Leben verändern, noch irgendwohin. Sich Ziele setzen, um etwas zu erreichen – das ist ein tolles Rezept!Bringt aber allein: Nichts!Hier geht es um Ziele, bei denen es vor allem ums…
Read more